Nikolaus am Feuerwehrhaus

Die ersten Besucher treffen ein und damit keiner frieren muss, hatten wir im Feuerwehrhauskeller ordentlich geheizt Exclamation

Die Mutti's, wie immer gut drauf und auch zünftig geschmückt Wink

Auch die Kleinsten bereits in größter Erwartung auf den der da kommt Exclamation

Auch der Außenbereich wurde etwas heimelich hergerichtet und unter der Sä..... -Sonne konnte man es gut aushalten bis ....

 

eintrifft Exclamation

und dann war er da ......

Eine Rute hatte er auch dabei, aber da alle Kinder soooo brav waren, wurde diese aber nicht gebraucht Exclamation

und jede Menge Geschenke hatte er und vor allem für jedem das richtige Exclamation I's schon ein schlaues Kerlchen der Bärtige Dancing

Nachfolgend noch einige weitere Bilder von der Bescherung, ....

..... selbst Sascha Ludwig hat sich diesmal ohne weinen getraut Applause

Die Versorgung mit Speisen und Getränke hat wie immer bestens funktioniert Exclamation Dank unser Einsatzabteilung

Musikalisch begleitet, wurde unsere Nikolausfeier ebenfalls wieder von Albert "Pascal" Hammond "Ludwig"

Die Feuerwehr wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

 

Ehrenamtsveranstaltung in der Hörselberghalle

Vereine aus dem gesamten Verbandsgebiet waren eingeladen Exclamation

Mit dem Ehrenkreuz  werden hier vom Verbandsvorsitzenden Joachim Jaretzki Susanne Kley Fw. Spichra, Uwe Sülzner Fw. Mihla und der Erste Beigeordnete des Landrates im Wartburgkreis Friedrich Krauser, geehrt  Applause

Durch den Thüringer Feuerwehrverband wurden weitere Kameraden mit der Bronzenen Ehrenmedalie des Verbandes am Bande geehrt, darunter auch unser Vereinsvorsitzender Armin Gössel (hinten links) Applause

Begleitet wurde die Veranstaltung von zahlreichen Videovorträgen, welche unser Vereinsvorsitzender Armin Gössel (AGF) zeigte

Für die Verpflegung sorgte das Deutsche Rote Kreuz mit seinem Verpflegungszug und lecker Erbsensuppe mit Bockwurst  thumbsup  

Essenausgabe, Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Wutha haben diese Veranstaltung versorgungstechnisch hervorragend vorbereitet und durchgeführt, hier noch mal ein besonderes Dankeschön vom Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Eisenach e.V.

Die Höchste Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbandes, das Goldene Feuerwehrehrenkreuz am Bande, erhielt Reinhold Gasterstedt Applause

Am Abend fand dann noch eine Tanzveranstaltungen für alle Ausgezeichneten mit den "Romeos" aus Tabarz statt

 

Feuerwehrausbildung Atemschutz

Wir machen uns fertig zum Fertigmachen Wink

25 m Leitersteigen und man ist das erste mal schon Fertig Exclamation

Zur Erholung geht's dann erst mal aufs Laufband und dann....

Werden noch schnell ein paar Hämmerchen gezogen und nach dieser leichten Erwärmung im Nomexgewand geht's dann in den Käfig Wink

 

ist doch Kinderleicht Wink

 

oder doch nicht 

etwas Foxi und unmerklich geschwitzt, aber alle haben den Durchgang erfolgreich absolviert nur Kai durfte nicht mitspielen (G26 seit einem Monat abgelaufen) Da lässt der Doc nicht mit sich reden

Selbst Patrik konnte sich eines gewissen Transpirierens nicht entziehen Wink

Mit'em Elch geknutscht oder QuestionWink

 

Martin und Daniel haben vor Kurzem erst Ihren Geräteträgenlehrgang abgeschlossen und hätten sich den Streckendurchgang diesmal sparen können, aber nö, fetzt doch Exclamation Könnt ja Nächstäsmahl den 70 Kilo-Dummy mit durch zerren von wegen der Auslastung Wink

 

Oktoberfest am Feuerwehrhaus

Startete um 14.00 Uhr mit dem Tag der offenen Tür und Technikschau  Exclamation

Das Kuchenteam hinter dem reichhaltig gefüllten Buffet

und geschmeckt hat's auch bei gleichzeitiger Diashow Wutha - Farnroda vom Vereinsvorsitzenden thumbsup  

Gäste der Partnerfeuerwehr aus Wichmannshausen konnten ebenfalls begrüßen, hier das Vorrauskommando der Kavallerie mit ihren Moped's Wink

Herr Bürgermeister mit Familie gab uns ebenfalls die Ehre Exclamation

und das Interesse an den historischen Fotos war ungebremst Exclamation 

 

Langsam gingen wir zur Abendveranstaltung über und die Tresenmannschaft kam in Wallung aber immer hinterher Exclamation Applause

Festzelt und Außenbereich gut gefüllt und sollte noch mehr werden Exclamation

 

Live is Live Exclamation Wir konnte George wieder zum Mitmachen bewegen und der die Gäste Applause

 

Paulaner Oktoberfestbier is' wo en bisschen dicker und mach demzufolge auch schneller müd ExclamationExclamationExclamation

 

Hier in der Beretz'en,- Glühwein- und Weißworschtecken der Commander, den man sonst auf Bildern selten sieht, da er sie immer schießt Exclamation

Hier, wo jetzt das Tanzbein geschwungen wird, steht sonst ein Einsatzfahrzeug.

Das keiner Verhungern musste, war den Herren hier mit zu verdanken Exclamation Es gab Leber -Wurst und Brat -Käse Wink

Livemusik wurde dann in den Außenbereich verlegt, damit die Nachbarschaft auch etwas von den kulturellen Genüssen hatte.

Einer unserer größten Gäste, da musste selbst Cherry nach oben schauen Wink

Da man uns versucht hat leer zu fressen, mussten wir die letzten Reserven (gebrühte Bratwürste) aktivieren, die mit erhöhten Alkoholspiegel auch zu essen waren, allerdings wurden die Reste davon am nächsten Tag zu einen Bratwurstpaella an Cognacsauce verarbeitet Exclamation

Guten Appetit und Prost Wink

Rezept:

Nach der Stärkung noch fix alles wieder in den Laster vom Bierverlag Molzberger und ein...

Seeeehr gelungenes Oktoberfest ging zu ende Dancing

 

Hochzeit vom Feuerwehrmaskottchen alias "Onkelchen" jetzt gefraite Stein Wink

Bei Traumhaften Wetter eine ebensolche Hochzeitsfeier Exclamation

Während die Hochzeitsgesellschaft im Abendsonnenschein auf's Abendessen wartete, hatte die Deckoabteilung vom Damm und der Feuerwehr noch eine Kleinigkeit zu tun

Da wir nicht ohne Anwendung eines Ziehfixes die Innendeko verbessern konnten, haben wir uns den KFz-Park vorgenommen Dancing

Opa Uwe war auch da.

Immer diese Paparatzzi Exclamation

Spielchen gab's auch Wink

Patzsch Patzsch....

Schon sche.., wenn einem ständig einer auf die Flossen tritt Dancing

Bei einer super lauen Spätsommernacht alles raus in den Außenbereich, den es gab noch ein....

Ziiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiisch.....

Buuuummm... Hochzeitzfeuerwerk von se Feuerwehr.

Nochmals Alles Gute für Euch

 

Abschlussfete für 2008 / 2009

Getränkebuffet lies.....

keine Wünsche offen Exclamation

In Erwatung der Gäste, schenkt der Führer schon mal die Begrüßungsgetränke vor Wink

Nach der Eröffnung des Buffet's war unser Onkelchen mit dem großen Komplekteschacht the first User Wink

on'se Oberklasse Buffet vom Fleischer Hofmann aus Ti'rohl

Kahm auch bei den Kidi's gut an Exclamation

 

Spatzifisten Führer und Commander Exclamation

Guten Appetit Herr Bürgermeister Exclamation

Dank an das Küchenteam, was immer zeitnah den Abwasch bewältigte und die Neubereitstellung von Hacken, Schuffeln und Teller sicherte Exclamation Applause

DJ-Armin begeisterte wieder mit flotten Hit's und selbst die Kid's waren voll mit dabei, wenn auch manchmal auf Papi's Rücken.

 

Dancing on se Säufersonne, gefroren hat mit Sicherheit keiner, gefühlte 24° on Board Exclamation

Frechdax und wenn ich in die Schule komme, dann komm ich auch in die Jugendfeuerwehr ANSAGE Exclamation und Top

Udo (Schlüpfer) Lindenberg mit Band war auch zu Gast und machte eine gute Figur

 Was beim StundenK... nicht mehr so.......

 

Kinderspiele wurden auch gemacht, nur vom Computerspielcenter im Jugendfeuerwehrraum gibt's leider keine Bilder dontknow.gif

 

Hier noch unser Bürgermeister bei der Jugend und für Stundenk.im Hintergrund, wird's immer enger Exclamation

Schunkelrunde und Ringelreihen....

 

dann kam der Flieger Exclamation

und die beiden waren sowas von syncron Exclamation Klasse Applause

Hier unten Udo "Schlüpfer" Lindenberg, jetzt weis ich auch wo er den Namen her hat Exclamation  Dancing

 

 

Feuerwehrfest 2009

Samstag Nachmittag Herrichten des Festplatzes und Aufbau der Tontechnik für's A-Team und der Liveband's.

Professionell wurden "George" und "Udo L. mit seiner Panikkapelle" abgemischt thumbsup  

Test Test Test..... hört ihr mich Question  

Nachdem sich der Fackelzug auf den Weg gemacht hatte bereitete sich die Zündmannschaft für's Feuer fertig.

"Smok on se Wiese" Durch den hohen Grünanteil gab es kurz ein Feuer "Hiroshima-Style" Wink

Als die Flammen dann in den Rauch zündeten, ein sehenswertes Spektakel Applause

Und dann kam Udo .... 

 

 

und George aber so was von Oberklasse, das der ganze Park tobte und eine Zugabe nach der anderen forderte

Man hat der ne Stimme, der singende Briefträger Exclamation

Selbst die Groupies waren nicht mehr zu halten und wollten zu Udo  Wink

Da die Begeisterung des Publikums nicht nachließ, wurde improvisiert und gebeinsam aufgetreten mit topp Erfolg

Plötzlich waren so viele Musiker auf der Bühne die wir gar nicht gebucht hatten, aber alle professionell spielen konnten Exclamation

Hier ein Doppel-Schlagzeugsolo Applause

Familiennachmittag am Sonntag, mit von der Partie auch unsere Patengruppe aus dem AWO-Kinderheim in Eisenach. 

 

Jede menge Action für die Kinder und Preise gab's auch

 

von Onkel Armin Wink

Zum wirtschaftlichen Erfolg, trug unsere Klofrau / Mann nicht unerheblich bei Wink

"Straße der Besten" Geschichtsabriss der Wehr vom Vereinsvorsitzenden Armin präsentiert kam sehr gut an Exclamation

Ohne Worte Wink

Das die Getränke einwandfrei waren zeigte sich dadurch, das der Getränkelieferant uns ebenfalls die Ehre gab Wink

The Day After geschafft, nach der Aufräumaktion gönnte man sich selbst noch ein Bierchen.

 

 

Einsatzübung bei "Deckel Maho" in Seebach

TA berichtet: s. Link

http://www.thueringer-allgemeine.de/ta/ta.eisenach.volltext.php?kennung=on1taLOKStaEisenach40018&zulieferer=ta&kategorie=LOK&rubrik=Stadt&region=Eisenach&auftritt=TA&dbserver=1

Frostschutzmittel läuft auf Kaliumpermanganat Exclamation

Und das gibt Wärme und Rauch Wink  

So sahen es dann die Einsatzkräfte bei der Lageerkundung.

Kann los gehen, Halle ist voll mit künstlichem Nebel und ein Feuermelder der Firma "Deckel  Maho", welcher über die Brandmeldeanlage mit der Leitstelle in Eisenach gekoppelt ist, wurde gedrückt.

Da der Angriffstrupp richtigerweise Gefahrgut erkannt hat, wurde er zurück genommen und durch einen Trupp mit CSA vom ABC Erkunder der Feuerwehr Ruhla ersetzt.

Allerdings wurde das auslaufen des Fasses nicht unterbunten und somit  zündete es dann durch und so flog das brennende Zeltdach in den angrenzenden Wald. Jetzt ging richtig die Post ab, da noch weitere Einsatzkräfte benötigt wurden Wink

 

Nach knapp 3 Stunden üben stärkten sich die Einsatzkräfte, unter denen auch 4 Feuerwehren aus dem Nachbarlandkreis Gotha waren, mit Bratwurst und Kaltgetränken.

Einsatz am Rehberg gegen die "Russen" Riesenbärenklau aus dem Kaukasus eingeschleppt!

Das Zeug ist wie Gefahrgut Wink

Diesmal nicht nicht "Search and Rescue" sonder "Search and Kill you" Wink

Hier links im Bild, die Pflanze war bereits über Mannshoch Exclamation

Endlich raus aus'em Anzug, wird etwas warm darunter, besonders beim Wurzel ausgraben "schwitz" 5slick.gif

Dekontamination nach Einsatzabschluss Exclamation

Schön machst'e das Kay Applause weiter mit im Einsatz: Anton; Commander; Kurt; und Multicar-Olli

Sommerfest 2009 im AWO Kinderheim

 Aus Terminlichen Gründen vom Bürgermeister konnten wir erst ein bisschen späht erscheinen Wink

Aber für einige Rundfahrten mit den Kid's hat es noch gereicht Exclamation

Der Helm steht Ihr gut, Berufswunsch Bundeswehr evtl. Ach Feuerwehr Question Exclamation Wink

Etwas eigenwillige Dienstkleidung "Sommer" Wink

Beste Freundinnen Exclamation Oder Wink

und da fällt mir ein Frauen an den Herd Wink Den Brandherd

Nach dem Gaudi mit dem Feuerwehrauto und "Noch ma" Dancing Haben wir die Kid's zum Feuwehrfest nach Farnroda eingeladen, wo sie am Familiennachmittag noch genügend Feuerwehrauto fahren können. Wir hohlen sie auch ab, denn wir borgen uns vom Heim wieder die SpielgeräteWink

Projekttage 2009 mit Schülern des Wartburgkreises im FTZ-Immelborn

Und wir waren mit unserem Spritzenhäuschen auch wieder eine sehr beliebte Station!

Auch die Lehrer durften mal an die Spritze Applause

Eine weitere Station war bei den Wuthaern, welche Ihr LF 16 / 12 vorstellten Exclamation

So bekommt man garantiert keinen Sonnenbrand Wink

Die Kameraden aus Ruhla hatten die Drehleiter und den Rüstwagen mitgebracht und Schweben mit der Leiter war "Kuhhhl"

 

Hier die Kinder am Rüstwagen von Ruhla und 

so ne Leiter kann auch zum Kran werden Exclamation

Der absolute Bringer war aber das Labyrinth der Atemschutzübungsstrecke was, geschützt mit Helm, durchkrochen werden konnte  Dancing

Ohne Worte Wink

Hohen Besuch hatten wir auch Exclamation Landrat und 1. Beigeordneter gaben uns die Ehre.

Leinen los und ab ging's im Rettungsboot Wink 

Hier wird gerade der Absetzcontainer Wasser des Wechselladersystem mit seinen 10000 Litern Wasser erläutert und am Ende gab's dann noch Mittagessen für Alle, gekocht von den Gumpelstädter Kameraden, Nudeln mit Feuerwehrsauce   Dancing Leeeecker Exclamation

 

Wettkämpfe der Jugendfeuerwehr und der Einsatzgruppen im Schloßpark

Die Wettkämpfe begannen am morgen mit den Jugendfeuerwehren auf eine sehr gut präparierten Bahn.

Die Mannschaften treffen ein.

Unser Jugendfeuerwehrhänger wurde von frisch restaurierten Famulus-Trecker von Kurt gezogen Exclamation

Der Rückwärtige Dienst oder auch Bereich S4 macht sich startklar Wink

Hier unsere Mannschaft bei ihrem Lauf, welcher mit etwas über 23 Sekunden zum Schluß zum 2. Platz reichte Applause

Zahlreiche Zuschauer hatten wir auch, die unsere Mannschaft anfeuerten und Fabi wird in 3 Jahren sicher auch mal Feuerwehrmann Wink

Akribischer Aufbau, alles muss sitzen, hier bei den Schönauern Exclamation

Auf die Plätze fertig, los alle legten sich mächtig ins Zeug thumbsup  

Es ist, wie man hier sieht, schon eine schweißtreibende Aktion die Ausrüstung zur Ziellinie zu bringen  Exclamation

Dann wurde sich erst mal mit Bratwurst gestärkt, eh es zur Siegerehrung ging.

Hier holte "klein Schlot" für unsere Mannschaft den wohlverdienten Pokal für den 2. Platz ab 

 Es folgten nun die Wettkämpfe der Großen

Kurz nach 14.00 Uhr eröffnete unser Kreisbrandmeister die Wettkämpfe mit leider nur 3 Mannschaften, die Tüngedaher hatten angerufen, das Sie nun doch leider nicht zum Wettkampf kommen können. Geringe Beteiligung, aber Super Ergebnisse und jeder ging mit mindestens einen Pokal nach Hause  Wink

Zeitnehmer fertig? und bei unserer Mannschaft steigt der  

Jeder Handgriff sitzt ...

und Wasser marsch Exclamation

Und wohlverdient bekommt unser Mannschaftsführer den Siegerpokal aus den Händen des Bürgermeisters Applause

Die Zeiten: 

Platz 3 Feuerwehr Schönau mit einer Zeit von 49,0 Sekunden

Platz 2 Feuerwehr Ruhla mit einer Zeit von 41,4 Sekunden

Platz 1 Feuerwehr Farnroda mit einer Zeit von 33,4 Sekunden

Darauf hin holte unser Wehrführer erst mal ein Stiefelchen Wink

Vom Commander gab's zur Siegesfeier ein Gerasseltes.

Hier die Siegermannschaft mit Pokal und Wanderpokal zum 2. mal in Folge Applause

Wer macht den so was Wink

Kein Rettungseinsatz, ist nur der Balljunge beim Garagentorfußball Wink

Hey Kali Foul das'is eindeutig festgehalten Wink

Auch die Cheerleater's waren Voll mit bei der Sache Wink

Gott sei dank passt wenigstens in den Wanderpokal ordentlich was rein Exclamation Prooooost Wink

Jungs Spitzen Leistung kann ich da nur sagen Applause und da kann man dem Maskottchen wirklich nur zustimmen Exclamation 

 

 

Gemeinsame Übung mit der Partnerfeuerwehr Wichmanshausen

Eintreffen unserer Kameraden in Wichmannshausen.

Unser Angriffstrupp rüstet sich aus und los geht's Exclamation

Wasser Marsch.

Luftunterstützung hatte wir auch Wink

Der angenommen Fahrzeugbrand war in der Nähe der Betriebstankstelle und darum kam unser Hydroschild zum Einsatz Exclamation

und nein das ist keine CDU Werbung

Schlautrupp auf dem Weg zur Menschenrettung.

Auf der anderen Seite des Firmengeländes kamen die Wichmanshäuser zum Einsatz, welche uns dann auch mit einer weiteren Schlauchleitung mit Wasser versorgten.

Hier galt es eine verletzte Person unter einem LKW zu befreien.

Hydroschild Marke "Eigenbau" Wink

Angriffstrupp mit Hohlstrahlrohr unter Volllast.

Laufschritt Herr Bürgermeister Wink

Die Gössel's

Ein aufmerksamer Beobachter Willi von der A&E Abteilung der Wichmannshäuser

Immer schön aufgepasst, dass uns keiner übern Schlauch fährt gelle Martin Exclamation

Übungsende und die Atemschutzgeräte werden wieder fit gemacht Exclamation

Dies ist kein Bauch, sondern ein typisches Hohlkreuz eines Atemschutzgeräteträger's Cool

während das einfach nur ein f........... ist Dancing Rache ist Blutworscht Exclamation

Hey Onkelchen, das mit der Limonade glaubt Dir eh Keiner Exclamation

Unser Bürgermeister könnte auch gut und gerne als Mönch durch gehen ups Wink

Wenn die Frösche hochsteigen, gibt's schönes Wetter Wink

Von wegen Brause .... erwischt mit'em Halben am Hals Wink

Üben macht müde Exclamation

ohne Worte Exclamation

Als unser Wehrführer dann Tollwut bekam und ...

damit andere infizierte war doch gleich wieder der Film voll Exclamation Wink

 

Unterstützung des Volksfestes der SPD zum 1. Mai

LF-8/6 starbereit für die Kinderrundfahrten

Auch der Trachtenverein aus Mosbach unterstützte mit einem bunten Programm, nachderem Ende die Kinder nicht mehr zu halten waren und unser Feuerwehrauto zur Hauptattraktion wurde mit Rundfahrten am laufenden Band Exclamation

Hier Opa Holger mit unserem Jüngsten "Feuerwehrmann" Julien Mick.

und Papa Jerry mit gleich 2 Kidi's, Töchterchen Vivien und Fabi, der sicher auch mal Feuerwehrmann wird Exclamation

Die "Nachfrage" nach unseren Rundfahrten riss überhaut nicht ab und die Karusell-Leute warfen schon neidische Blicke, aber bei uns kostete die Tour auch nichts, reine Werbefahrten für die Mitgliedschaft in der Jungendfeuer und den Kraftstoff sponserte die SPD

Ein weiterer Höhepunkt war der Fackelzug, angeführt von unserem Wehrführer Björn.

Der dann nach einer Runde durch's Dorf zur Entzündung des großen Lagerfeuers eintraf.

 

Übung "Löschwasser über Lange Wege" mit allen Ortsteilen in  Farnroda

Nach Alarmplan startet Farnroda zuerst mit ihrem LF 8/6 und dem STA (Schlauch-Transport-Anhänger) im Schlepp um am Hydranten mit dem Aufbau der Wasserversorgung zu beginnen! Leider hat sich gezeigt, das der Druck im Hydrantennetz der Berglagen des gesamten Ortes vor eine Alleinversorgung nicht mehr ausreichend ist! Diese Erkenntnis ist wichtig für die künftige Einsatzplanung Exclamation

Los geht's mit dem Auslegen der Schlauchleitung.

Im nu ist das Auslegen geschafft, aber wo bleibt das Wasser Question

Als dann die ersten Tropfen ankamen, reichte der Eingangsdruck zum Weiterfördern nicht und nächste Erkenntnis Exclamation

Pumpenbetrieb in Lenzfunktion Idea und schon hat's gefunzt Dancing

Nachdem die Wasserversorgung aus dem offenen Gewässer (Erbstrom), sichergestellt war und die Maschinisten ihre Pumpen eingeregelt hatten stand eine Stabile Wasserversorgung über eine Strecke von 1200 m und einer Höhendifferenz von 80 m für 3 C-Rohre und einem B-Rohr. Allerdings die Zuschaltung eines C-Hydroschildes brachte das Gleichgewicht der Wasserversorgung wieder zum wanken. Die Erhöhung aller Pumpenaugangsdrücke von 8 Bar auf 9 Bar konnte dies wieder kompensieren. Nächste Erkenntnis Idea Doppelschlauchleitung erforderlich Exclamation

 

Ob der kleine mal Feuerwehrmann wird Question Im Hintergrund der frisch modernisierte Robur SW 1000, welcher durch seine Geländegängigkeit ein unverzichtbarer Helfer für den schnellen Aufbau einer Wasserversorgung in unserer Gebirgslage ist Exclamation

Hier die Schönauer Kameraden, welche für die Schlauchkontrolle zuständig waren und durch etliche Schlauchplatzer immer in Bewegung gehalten wurden, hier allerdings bereits beim Rückbau der 1,2 km langen Schlauchstrecke.

Unsere Jugendfeuerwehr nutzte die Gelegenheit, sich den Ablauf der ca. 2 stündigen Übung an allen Stationen genau an zu sehen.

Und wenn aus dem kleinen Farnrodaer nicht mal ein Feuerwehrmann wird QuestionExclamation

Na, ich glaube schon 

Dies war wieder eine hervorragende gemeinsame Ausbildungsmaßnahme aller 4 Ortsteilwehren, weitere werde folgen und Dank nochmals an die Kameraden der Leitung unserer Wehr für die gute Vorbereitung. Applause

 

Projektwochen im Bertholt Anzius Kindergarten Farnroda

Nach unserem ersten Termin im Kindergarten, zum Kennenlernen der Örtlichkeit, besuchten die Kinder uns eine Woche später mit gespannter Erwartung  im Feuerwehrgerätehaus.

Gruppenfoto vor dem Feuerwehrauto Exclamation

Gespannt besichtigten die Kinder das ganze Feuerwehrhaus und sahen viele neue, aber auch ungewöhnliche Dinge, mit welchen die Feuerwehr arbeitet Question Idea Anxious

Aber die Gewöhnungsphase an Feuerwehrleute, die im Einsatz etwas wie Darth Vader aussehen klappte sehr gut, die Kinder haben erkannt, das man auf Feuerwehrleute zugeht und nicht wegrennt oder sich aus Angst versteckt Exclamation

Die Besichtigung des großen Feuerwehrautos war natürlich der absolute Bringer Dancing

Zum Abschluss der Projektwochen folgte eine Einsatzübung, bei welcher die trainierte geordnete Evakuierung reibungslos klappte Exclamation

Reaktion der Kinder: Die spritzen ja daneben dontknow.gif

Problem gab's auch, mit im Verkehrsraum verdrückten Unterflurhydranten, das Problem konnte aber gelöst werden Wink

Von den Kindern bekamen die Feuerwehrleute am Schluss noch ein Ständchen über die Feuerwehr mit .....  

anschließendem Gruppenfoto und ....

dann durften alle Kinder noch eine Runde im Feuerwehrauto drehen Cool

 

Abseilübung im Heizwerk

Aus dem 2. OG ging's runter (Wie bei einem Treppenhauseinsturz)

Oben 2 Kameraden die kontrollieren ob alles nach UVV auch korrekt ist, im Hintergrund der SicherungstruppExclamation

Ab ging's unter dem wachsamen Auge unseres Kreisbrandmeisters was bei vielen die Erinnerungen an den Truppmann Teil 1 wach rief Wink

Aufmerksam und mit einer gewissen Anspannung wurden die Abseilenden beobachtet bevor man dann selber im Seil hing  

Augen zu und durch Applause

und der Nächste bitteWink

Vor unseren beiden Mädel's Sabrina und Anne zogen viele den Helm  Wink

Die Führungskräfte schauen auch schon mal nach unten, den alle Gruppen-, Zug- und Verbandsführer mussten ans SeilExclamation

Auch unser ältestes Mitglied der Einsatzabteilung Bernd Bindel, ließ es sich nicht nehmen am Seil runter zu gehen Treppen laufen ist ja auch ab einem gewissen Alter eine  anstrengende Angelegenhei und der kurze Weg ist zudem noch schneller  Wink

Gruppenfoto zum Schluss, war eine gute Ausbildung mit einer.....

Nochmals Dank an Alle vom WehrführerExclamation

 

Rosenmontag in der  Feuerwehrhauskellerbar

Wieder mal so eine "Jeder bringt was mit Party"

Brachte der Commander ein Sushi mit Wink http://www.kochbar.de/

Unsere Fünkchen waren auch anwesend und brüteten das Bier aus Wink

Eine Polonaise zu Ehren des "Heiligen Jägermeisters" gab's auch

Außenbereich wurde auch mit einbezogen, damit auch die Nachbarschaft an den kulturellen Höhepunkten teilhaben konnteExclamation

Udo (Schlüpfer) Lindenberg heute in Zivil, aber mit EinlageApplause

Geschunkelt wurde auchExclamation

Die Fünkchen waren gut drauf......

s'gab auch nur Cola zu trinkenWink

 

Planspielausbildung mit den Kameraden aus Schönau am 07.02.09

Von verunfallten Gefahrgutlastzug über einen umgestürzten Baukran bis hin zum Brand oder einer Bahnerdung gab's alle möglichen ÜbungslagenExclamation

Einhellige Meinung: Wird sicher nicht die letzte Ausbildung der Schönauer an unserem Planspiel sein. Gerade in den Wintermonaten ein ideales Training für Gefahrenlagen, ohne sich nasse und kalte Füße zu hohlenCool

 

 

Jahreshauptversammlung 2009

Unser Vereinsvorsitzender, Armin Gössel, eröffnet und begrüßt unsere Gäste wie Bürgermeister, Kreisbrandmeister, Ortsbrandmeister sowie eine Abordnung unserer Partnerfeuerwehr aus Sontra-Wichmannshausen.

In seinem Bericht konnte viel Löbliches aus dem zurückliegenden Jahr erwähnt werden, aber auch einige kritische Worte waren angebracht

Auf Wunsch der Presse wurde dann der Tagesordnungspunkt "Auszeichnung und Beförderung" vorgezogen.

Hier die Kameraden (von rechts) Patrik Hanke, Thomas Köllner und Tobias Schuhman, welche mit dem Brandschutzehrenzeichen am Bande für 10 Jahre pflichttreue Dienste in der Feuerwehr durch Bürgermeister Torsten Gieß im Auftrag des Thüringer Innenministers, ausgezeichnet wurden Applause

 

Befördert wurden: (von rechts) Matthias Heidt zum Feuerwehrmann, Tobias Schuhmann zum Oberfeuerwehrmann und Kai Nolte zum Hauptfeuerwehrmann Applause

Durch unseren Wehrführer Björn Gössel und Bürgermeister Torsten Gieß wurden die Kameraden Patrik Hanke, Torsten Jerabeck und Armin Gössel für Ihr herausragendes Engagement bei der Gestaltung unser Überdachung am Feuerwehrhaus ausgezeichnet Applause

Gruppenbild mit allen ausgezeichneten und beförderten Kameraden für die PresseExclamation

Es folgte der Bericht des Wehrführers und

des Jugendwartes Andre' Schuhmann sowie

die Grußworte unserer Gäste.

Für einen kleinen Imbiss hatten wir auch gesorgt und damit ging's zum kameradschaftlichen Teil der Jahreshauptversammlung.

Im Hintergrund unser Kassenwart, welcher arbeitsbedingt erst etwas später erscheinen konnte, aber auch mit einen Buchpreis für seine hervorragende Arbeit als Kassenwart der Wehr ausgezeichnet wurdeApplause

Im Vordergrund unsere Thekenmannschaft, welche uns wie, immer gut betreute

Angeregte Gespräche, hier Udo Hildebrand von der Partnerwehr Wichmannshausen und unserem Kreisbrandmeister Frank Engel.

Die Gespräche der Vereinsvorsitzenden wurde auf einer anderen, eher geistreichen, Ebene geführt und diesmal hat Armin wohl verlorenLaughingWink

 

Colloguium zur Seminarfacharbeit unserer ABI'aner 2009 hat35.gif

4 Absolventen des Albert-Schweitzer-Gymnasium Ruhla, davon 2 aus unserer Wehr hatten die Feuerwehr Farnroda zu ihrem Thema der Seminarfacharbeit im Rahmen ihrer Abschlussprüfung gemach und beim Colloguium erfolgreich verteidigt

Mit Beamer und Powerpoint, aber auch mit ganz praktischen Dingen aus dem Feuerwehralltag wurde das Colloguium vorbereitetExclamation

Nach einem ersten Testlauf nun der Feinschliff am Vortrag 5slick.gif

Dann hatte Anne eine bom.gif Idea Wir nehmen 2 Notebook's und lassen den Vortrag immer einen Klick voraus laufen

Hat spitze funktioniert, nur zwei Verklicker im ganzen VortragExclamation

Unser Bürgermeister hat noch ein paar alte Dokumente mitgebracht für die Anschauungsecke.

Unser Karlchen musste auch in einer bindenden Rolle mitmachenExclamation

Letzte Vorbereitungen, die ersten zugelassenen Gasthörer treffen ein und der  steigtExclamation

Noch ein Foto für die Presse und los ging'sExclamation War eine klasse Leistung thumbsup Prüfungskommission und Gasthörer waren begeistert Applause